Mind Movies

Joe Dispenza schreibt auf seiner Webseite über Mind Movies:

Dies ist der Schlüssel, um alles zu erreichen, was Sie sich im Leben wünschen, und vieles mehr.

Insbesondere ist es eines der leistungsstärksten Visualisierungstools, die jemals erstellt wurden, mit denen Sie Ihren Weg zum Erreichen Ihrer Ziele und Wünsche schneller überladen können, als Sie sich vorstellen können!

Ein Mind Movie ist ein kleines 3-minütiges Video Ihrer eigenen Kreation. Es ist eine Momentaufnahme Ihres perfekten Lebens, die es Ihnen ermöglicht, es im „Jetzt“ in der Gegenwart zu sehen, als ob es bereits direkt vor Ihnen sitzt.

Erstaunlich positive Affirmationen, kraftvolle Bilder der Dinge, die Sie am meisten inspirieren, motivierende Videoclips und Ihr persönlicher Soundtrack (jeder GROSSE Film braucht einen großartigen Soundtrack, oder?).

Joe Dispenza

Wissenschaft macht Träume wahr?

In seinen Büchern schreibt Dr. Joe DIspenza, dass durch wenige Minuten Konzentration am Tag jedes Ziel erreicht werden kann. Dafür sind verschiedene Methoden hilfreich. Bekannt ist bereits das Autogene Training (erstmals 1926 vorgestellt), bei dem Entspannungstechniken mit Affirmationen und Suggestionen kombiniert werden, um dem Anwender unbewusst neue Intentionen (Angstfreiheit, Erfolg etc.) für das Leben zu vermitteln. Ähnlich funktionieren auch die neuartigen sogenannten Silent Subliminials (Hier geht’s zum Youtube Kanal). Subliminal ist ein Terminus aus der Psychologie und beschreibt die unterschwellige Wahrnehmung von Reizen. Bei den Silent Subliminals geht es um aufgesprochene aber nicht hörbaren Tonfrequenzen, die mit Musik gepaart werden. Einige Forscher, wie etwa Jirakittayakorn et al. fanden in ihrer Studie, dass Binaurale Beats, also nicht wahrnehmbare Schallwellen mit unterschiedlichen Frequenzen, das Gehirn in den Theta-Gehirnwellenbereich bringen kann. Theta-Wellen werden allgemein mit meditativen Zuständen und dem Einschlafen und Aufwachen in Verbindung gebracht. Im Gehirn finden sich immer dann Theta-Wellen, wenn das Bewusstsein vermehrt auf das Unterbewusstsein zugreift. Hierbei entsteht dann bei entsprechender Regelmäßigkeit eine nachhaltige Veränderung des Unterbewusstseins, sodass dem menschlichen Bewusstsein bestimmte Blockaden oder Konditionierungen (fehlender Zugriff auf das Unterbewusstsein) genommen werden. Weitere Möglichkeiten sind beispielsweise Meditationsführungen, Progressive Muskelentspannungskurse zur Stärkung des Selbstbewusstseins (Self-EAR) oder Affirmationsyoga.

Dispenza war mit einer der Ersten, die darauf hinwiesen, dass der meditative Zustand (Theta-Gehirnwellen) durch sich stetig verändernde Mandalas und Kaleidaskope mit positiven Affirmationen erreicht werden könne. Zusammen mit binauralen Beats oder anderen beruhigenden Frequenzen könnten sehr eindrückliche Ergebnisse erzielt werden. Aber lest am besten selbst mehr in einem von Joe Dispenzas Büchern.

Kontakt, Fragen & Anmerkungen: kontakt@tristanstrivium.com

Beispiele meiner Arbeit: